Tags

, , , , ,

Ich freue mich, denn gerade habe ich meine Meinung als Kinderwunsch Coach zu den Vorschlägen, alle, die über 25 und kinderlos sind, sollen 1% vom Bruttoeinkommen als ‘Strafbeitrag’ zahlen auf der HuffingtonPost veröffentlicht. Denn ich finde: DAS GEHT GAR NICHT!

Auszug: “Ja, es gibt auch Menschen, die sich aus verschiedenen Gründen ganz bewusst gegen Kinder entscheiden. Aber v.a. gibt es in Deutschland ca. sechs Millionen (ich wiederhole: ca. sechs Millionen) Menschen, die ungewollt kinderlos sind; ca. vier Millionen davon kann durch den hohen Standard der Reproduktionsmedizin nach oftmals langen Jahren starker Belastungen in allen Lebensbereichen doch noch zu dem gewünschten Kind verholfen werden. Das heißt aber auch, dass ca. zwei Millionen Menschen in unserem Land keine Kinder bekommen KÖNNEN. Und das Wort „können” ist dabei das Entscheidende. Das heißt: Wir sprechen über zwei Millionen Menschen, die gerne ein Kind haben würden – und trotz aller Bemühungen keines bekommen KÖNNEN. Diesen Menschen möchte Herr Ziemiak und die Junge Union nun nochmals belasten. Was halte ich also aus der Perspektive des Kinderwunsch Coaches von den Ideen des JU-Chefs? (…)”

Hier kannst Du den gesamten Artikel lesen: http://www.huffingtonpost.de/franziska-ferber/ju-strafbeitrag-kinderlose_b_7635012.html

Übrigens: Als Kinderwunsch Coach biete ich private Hilfe für psycho-soziale Fragen rund um den Kinderwunsch! Mehr dazu hier im Blog und auf www.kindersehnsucht.de!

***

Abschied vom Kinderwunsch – KiWu – Coach – Coaching – Beratung – Begleitung – Unterstützung – Franziska Ferber – Psyche – psycho-soziale Unterstützung – Seele – Infertilität – Deutschland – schwanger werden – Kinder – Kinderlosigkeit – Reproduktionsmedizin – Hilfe für Betroffene – Trauer – CNBC